Aber sind Webinare und Online-Meetings nicht dasselbe? Eigentlich nicht…

Sicher sind sich diese Events ähnlich, aber es gibt einige wichtige Unterschiede, die zu beachten sind, insbesondere wenn Sie in naher Zukunft ein Webinar bzw. ein Online-Meeting hosten möchten.

In diesem Beitrag erklären wir, worin sich Webinare und Online-Meetings unterscheiden, wann welches Event empfehlenswert ist, welche Software Sie benötigen und vieles mehr. Nach der Lektüre werden Sie ein klares Verständnis dieser beiden Tools haben und wissen, wie Sie diese effektiv einsetzen können.

Also kommen wir gleich zur Sache!

Worin unterscheiden sich Webinare und Online-Meetings?

Obwohl die Begriffe „Webinar“ und „Online-Meeting“ oft synonym verwendet werden, handelt es sich dabei um zwei verschiedene Arten von Events. Wenn Sie die Nuancen verstehen, können Sie das richtige Event für Ihre Bedürfnisse wählen und für ein erfolgreiches Online-Treffen sorgen.

 

Online-Meetings

Ein Online-Meeting ist ein gemeinschaftliches Ereignis für eine relativ kleine Personengruppe. Die Teilnehmer können sprechen, Ideen austauschen und anderweitig am Broadcast teilnehmen.

Diese Art von Event kommt oft bei verstreuten Teams zum Einsatz, um Geschäftsstrategien, Marketingpläne usw. zu besprechen. Stellen Sie sich eine ganz gewöhnliche Besprechung im Büro vor – ein Konferenzraum, ein Tisch, Stühle und Arbeitskollegen, die Ideen sammeln. Jetzt übertragen Sie dieses Bild in die digitale Welt, wo Mitarbeiter ähnlich interagieren, jedoch hinter ihren Webcams.

 

Webinare

Ein Webinar ist eine Art Online-Präsentation. Diese Events sind oft größer als Online-Meetings und es gibt dabei zwei unterschiedliche Gruppen: Referenten und Teilnehmer.

Referenten vermitteln Informationen, während die Teilnehmer zuschauen, zuhören und gelegentlich über Webinar-Softwarefunktionen wie Chatfenster, Umfragen und Abstimmungen sowie Frage-und-Antwort-Runden ihre Meinung äußern bzw. kommunizieren.

Stellen Sie sich vor, Sie sind auf einer Branchenkonferenz. Sie sind gerade erst angekommen und sitzen neben einer wildfremden Person. Der Hauptreferent – eine Person, von der Sie schon gehört, diese aber noch nie getroffen haben – beginnt über ein interessantes Thema zu sprechen. Sie hören zu, machen sich Notizen usw. Es ist ein fantastisches Event, doch es fühlt sich irgendwie unpersönlich an. Stellen Sie sich Webinare als eine digitale Version dieses Szenarios vor.

 

Wann sollte ich ein Online-Meeting hosten?

Online-Meetings sind für Gruppendiskussionen zwischen geografisch verstreuten Personen hervorragend geeignet.

Managen Sie ein verstreutes Team? Wie können Sie sich mit Mitarbeitern treffen, wenn Jack in Sydney, Jane in London lebt und Sie aktuell von San Francisco aus arbeiten? Sie könnten sich alle physisch an einem Ort treffen, aber das wäre teuer und unpraktisch.

Neben Vertrieb stehen andere Teams vor einem ähnlichen Problem. Es ist schwierig, sich mit Mitarbeitern zu treffen, wenn sie die meiste Zeit unterwegs sind und potenzielle Kunden kontaktieren.

Dank Online-Meetings können Sie sich regelmäßig mit Mitarbeitern treffen, egal wo sie sich gerade befinden. Solange sie Zugang zum Internet haben, können sie sich einloggen, Updates bzw. Ideen teilen und vieles mehr.

Wann sollten Sie also ein Online-Meeting hosten? Wenn Sie mit anderen Personen zusammenarbeiten möchten, aber ein persönliches Treffen wegen der Entfernung nicht möglich ist.

 

Online-Meeting-Software

Wenn Sie ein Online-Meeting hosten möchten, kommen Sie um eine Online-Meeting-Software nicht herum. Auf dem Markt steht eine Vielfalt von Optionen zur Auswahl. Entscheiden Sie sich für eine mit den folgenden Features:

  • Teilnehmerkapazität. Wenn Sie sich mit 20 Personen treffen müssen, sollte die gewählte Online-Meeting-Software diese Teilnehmerzahl unterstützen.

  • Audio-/Visuelle Features. Die beste Online-Meeting-Software ermöglicht das Umschalten in einen Präsentationsmodus, damit Sie reibungslos Informationen mit Ihrem Team teilen können. Eine solche Software verfügt auch über Tools für die Zusammenarbeit wie digitale Whiteboards und Gruppenchats.

  • Meeting-Aufzeichnung. Können Sie sich an absolut alles erinnern, worüber im Meeting gesprochen wurde? Vermutlich nicht. Auf ein aufgezeichnetes Meeting können Sie in der Zukunft jederzeit zugreifen. Sie können die Aufzeichnung auch mit wichtigen Interessenten bzw. Teammitgliedern teilen, damit alle das gleiche Bild von der Situation haben.

Wann sollte ich ein Webinar hosten?

Webinare sind das perfekte Tool, um Informationen einem großen Publikum zu präsentieren.

Wenn Ihre Firma gerade ein neues Produkt auf den Markt gebracht hat, können Sie ein Webinar für alle Bestandskunden hosten. Während des Events können Sie die Funktionalität des neuen Produkts präsentieren, Teilnehmerfragen beantworten und dem Publikum Kaufmöglichkeiten anbieten.

Oder möchten Sie vielleicht Kompetenz in Ihrer Marktnische demonstrieren? Hosten Sie ein Webinar zu einem bestimmten Thema, um den Teilnehmern Informationen zu präsentieren und ihre E-Mail-Adressen zu sammeln.

Im Gegensatz zu Online-Meetings nehmen an Webinaren gewöhnlich Personen teil, die den Referenten nicht persönlich kennen und das Ziel der Teilnehmer ist nicht die Zusammenarbeit, sondern der Wissenserwerb. Engagement spielt immer noch eine Schlüsselrolle, aber die Interaktion zwischen dem Webinar-Host und den Teilnehmern ist strukturierter.

Wann sollten Sie also ein Webinar hosten? Wenn Sie eine bestimmte Zielgruppe mit einer besonderen Botschaft erreichen möchten, um die Wirkung Ihrer Marketing- bzw. Vertriebsmaßnahmen zu steigern.

Webinar-Software

Ohne eine Webinar-Software können Sie kein Webinar hosten. Glücklicherweise steht Ihnen mehrere Optionen zur Verfügung. Wählen Sie am besten ein Tool mit den folgenden Funktionen:

  • Individuelles Branding. Webinare werden oft für Verkaufs- und Marketingzwecke verwendet. Dementsprechend sollte Ihre Software die Anpassung des Aussehens ermöglichen, wie etwa das Hinzufügen Ihres Logos usw. So liegen Sie mit Ihrem Branding immer richtig.
  • Bildschirmfreigabe. Zum besseren Verständnis der vermittelten Informationen können Sie den Bildschirm für die Webinar-Teilnehmer freigeben. Dies ist besonders wichtig, wenn Ihr Webinar die Wissensvermittlung bzw. den Verkauf eines Softwareprodukts zum Ziel hat.
  • Umfragen und Abstimmungen. Teilnehmerengagement ist der Schlüssel zum Erfolg eines jeden Webinars und kann mit Fragen an das Publikum effektiv gesteigert werden. Wählen Sie eine Webinar-Software, die Umfragen und Abstimmungen bietet, damit Sie mit den Teilnehmern interagieren können.
  • Moderierte Q&A-Runden. Umfragen und Abstimmungen sind nicht das einzige Tool zur Steigerung des Teilnehmerengagements. Wenn die Teilnehmer die Gelegenheit bekommen, per Chat Fragen zu stellen und Meinungen zu äußern, können sie mehr aus Ihrer Präsentation für sich herausholen und diese auf einem ganz neuen Niveau genießen.
  • Streamen in sozialen Netzwerken. Wenn Sie mit dem Webinar neue Personengruppen erreichen und Kompetenz demonstrieren möchten, investieren Sie in eine Webinar-Plattform, die das Streamen in sozialen Netzwerken ermöglicht. Expandieren Sie Ihre Marke und streamen Webinar-Inhalte genau dort, wo sich Ihre Zielgruppe befindet – in den sozialen Medien.
  • Event-Aufzeichnung. Sie geben sich Mühe, um großartige Webinar-Inhalte vorzubereiten. Wäre es nicht sinnvoll, ihr Potenzial voll auszuschöpfen? Zeichnen Sie Ihre Präsentationen auf und setzen diese für Ihr Content-Marketing im Nachhinein ein.
  • Analytik-Dashboard Datenanalyse ist der einzige Weg, um herauszufinden, ob Ihre Webinare erfolgreich sind. Wie viele Personen haben am Event teilgenommen und wie lange haben sie zugeschaut? Von wo aus und mit welchem Gerät haben diese Teilnehmer zugeschaut? Eine leistungsstarke Webinar-Software gibt Ihnen diese Art von Informationen.

Wenn Sie im Webinar Produkte verkaufen möchten, wählen Sie eine Software mit Integration mit einem vertrauenswürdigen Zahlungsabwickler wie PayPal.

Webinare vs. Online-Meetings: Welche Lösung ist die richtige für Sie?

Ob Sie sich für ein Webinar oder Online-Meeting entscheiden, hängt von Ihren Zielen ab.

Möchten Sie ein Event für eine kleine Gruppe hosten, mit dieser persönlich zusammenarbeiten und jedem Teilnehmer die Möglichkeit geben, sich zu beteiligen und Ideen auszutauschen? Dann ist ein Online-Meeting die beste Option für Sie.

Wenn Sie hingegen Informationen an eine große Personengruppe vermitteln, mit den Teilnehmern in einer kontrollierten Umgebung (z. B. über ein Chatfenster) interagieren und Ihre persönliche Marke bzw. eine Firmenmarke aufbauen möchten, empfehlen wir ein Webinar.

Event über ClickMeeting hosten

Sowohl Webinare als auch Online-Meetings sind wertvolle Tools, ohne dass eines von Natur aus besser als das andere ist; sie dienen einfach anderen Zwecken. Je nach der Zielsetzung des Online-Events besteht der Trick darin, das richtige Tool für die jeweilige Aufgabe einzusetzen.

Wie auch immer Sie sich entscheiden, ClickMeeting kann Ihnen helfen.

Unsere branchenführende Software eignet sich perfekt für Geschäftstreffen, Online-Kurse und als digitaler Treffpunkt für alte Freunde. Sie können ein Meeting für bis zu 25 Personen einplanen, jedem Teilnehmer das Sprechen und die Zusammenarbeit ermöglichen, private Chats zwischen den Teilnehmern einrichten lassen und vieles mehr.

Oder Sie können ein Webinar hosten und Ihr Wissen an Hunderte von Menschen gleichzeitig vermitteln, mit ihnen über digitale Whiteboards interagieren, den Bildschirm freigeben sowie über Umfragen und Abstimmungen ihr Engagement steigern. Sie können auch Ihr Webinar in sozialen Medien streamen!

Anschließend verwandeln Sie die Webinar-Aufzeichnung in ein On-Demand- oder automatisiertes Webinar und schöpfen das Potenzial Ihrer Präsentationen voll aus.

Testen Sie ClickMeeting für 30 Tage kostenlos. Keine Kreditkarte erforderlich.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...

Posted by Jacob Thomas

Content writer @ ClickMeeting

Es ist die Zeit, Ihre Events online zu verschieben. Mit Hilfe von ClickMeeting

KOSTENLOS TESTEN
G2Crowd

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.