Lassen Sie uns wissen, ob es vertraut klingt… Sie besitzen (oder arbeiten für) ein Kleinunternehmen und suchen nach bewährten Methode, das Geschäft auszuweiten. Sie haben bestimmt schon über die enorme Wirkung von Webinaren gehört und wollen mehr erfahren. Können sie wirklich dabei helfen, auch Ihre Organisation zu verbessern?

 

Sie glauben möglicherweise, dass Webinare Ihrem Unternehmen zum Wachstum verhelfen können. Sie gehen gleich online, um das ideale Webinar-Tool zu finden, sind aber von der schieren Anzahl von Webinar-Lösungen auf dem Markt überwältigt.

Wenn Sie dieses Szenario erlebt haben, keine Bange! Wir sind hier, um Ihnen zu helfen!

In diesem Artikel erklären wir Schritt für Schritt, wie Sie die beste Webinar-Software für Ihr Kleinunternehmen finden. Nach der Lektüre werden Sie wissen, was zu tun ist, und werden das Webinar-Tool mit Selbstvertrauen wählen können.

Hört sich nach einem Plan an? Dann legen wir mal los!

 

Was ist ein Webinar?

Wir fangen mit einer Definition an, damit wir verstehen, worüber überhaupt die Rede ist:

Nach Lifewire ist ein Webinar eine „webbasierte Live-Videokonferenz, bei der ein oder mehrere Veranstalter (Host) des Webinars mit dem Publikum aus aller Welt über das Internet kommuniziert bzw. kommunizieren”.

In Kürze ermöglichen Webinare einem Unternehmen, mit seiner Zielgruppe unabhängig vom Aufenthaltsort zu kommunizieren

Webinar-Hosts können mithilfe von Webinar-Software Präsentationen bzw. Produktdemos vorführen, Workflows veranschaulichen, indem sie ihre Computerbildschirme freigeben, und über digitale Events für ihr Unternehmen in Echtzeit werben.

 

Vorteile von Webinaren für Kleinunternehmen

Was hat es also mit den Webinaren auf sich? Brauchen Sie wirklich digitale Events zu hosten, um für Ihr Unternehmen zu werben? Natürlich müssen Sie es nicht, aber es ist eine Überlegung wert. Kleinunternehmen können von Webinaren in vielerlei Hinsicht profitieren.

Zum Beispiel lassen sich mit Webinaren Kundenkontakte ausgezeichnet generieren. Sie eignet sich auch sehr gut zur Verkaufsförderungen und zum Aufbauen von Beziehungen zwischen einem Unternehmen und seinen Kunden.

Lassen Sie uns jeden der drei Vorteile genauer betrachten:

 

Mehr Kundenkontakte generieren

Mit Webinaren generieren Sie mehr Leads. Indem Sie ein digitales Event hosten und die Kontaktinformationen von den Teilnehmern anfordern, können Sie Ihre Leads-Pipeline schnell mit hochwertigen potenziellen Kunden füllen, an die in Zukunft vermarktet werden kann.

Überlegen Sie sich: Warum sollten sie sich nicht anmelden? Zumal Sie über das Webinar hochwertige Informationen bereitstellen und die Teilnehmer nur Ihre E-Mail-Adressen angeben müssen, um teilnehmen zu dürfen.

In dem meisten Fällenwerden sie sich anmelden!

Es gibt aber noch mehr Vorteile aus der Generierung von Kundenkontakten für Ihr Kleinunternehmen. Zusätzlich zur Erhöhung der Anzahl der Leads, sind diese Kundenkontakte hochwertiger als bei den meisten anderen Marketingmaßnahmen.

Mit Webinaren können Sie Ihre Marke etablieren und Vertrauen bei der Zielgruppe aufbauen, bevor Sie versuchen, ein Produkt oder eine Dienstleistung an diese zu verkaufen.

Indem Sie sicherstellen, dass die Zielgruppe Ihr Kleinunternehmen kennt, mag und ihm vertraut, bevor Sie sie zu einem Kauf auffordern, können Sie fast sicher sein, dass es mehr Interessenten geben wird, wenn ein Angebot gemacht wird.

 

Mehr verkaufen

In Ihrem Kleinunternehmen können Webinare auch dazu genutzt werden, Geschäfte abzuschließen und Einnahmen zu steigern!

Mit Webinaren über Produktdemos können Sie Ihre Produkte (oder Dienstleistungen) mit all ihren Features vorführen und für Aufregung bei den potenziellen Nutzern sorgen. Anschließend können Sie Kauflinks einfügen, über die die Teilnehmer auf die Website oder den Onlineshop Ihrer Firma gelangen.

Laut The Branded Solopreneur kaufen durchschnittlich 2 bis 5% der Teilnehmer etwas von dem Webinar-Host.

Obwohl diese Zahl klein erscheinen mag, berücksichtigt sie jedoch nicht die zahlreichen Verkäufe, die aufgrund von Webinaren in Zukunft getätigt werden. Nur weil jemand etwas nicht direkt kauft, bedeutet das nicht, dass er in Zukunft auch nichts von Ihnen kaufen wird.

Unabhängig davon, ob Sie physische Ware, digitale Produkte, teure Dienstleistungen oder Geschäftsanteile an Risikokapitalgeber verkaufen möchten, können Sie höchstwahrscheinlich mehr verkaufen, indem Sie Webinare in die Verkaufsstrategie einbeziehen!

 

Bessere Beziehungen aufbauen

Anschließend erlauben Webinare Kleinunternehmen, bessere Beziehungen mit ihren Zielgruppen aufzubauen und zu pflegen.Wenn Sie hochwertige Informationen regelmäßig bereitstellen, werden die Teilnehmer dies zu schätzen wissen und Ihr Unternehmen achten. Die tieferen Beziehungen führen schließlich zu höheren Verkaufszahlen, wie bereits erwähnt.

Wenn Einmalkäufer zu Stammkunden werden, bieten sich viel mehr Gelegenheiten zum Upselling, Cross-Selling und jeder anderen Art von Verkauf, ganz nach Ihrem Bedarf.

Es fängt aber mit einer starken Bindung zwischen Ihrem Kleinunternehmen und dem Zielmarkt an. Wenn Sie diese Beziehung erfolgreich aufbauen, werden Sie daraus Nutzen über Jahre hinweg ziehen können. Zum Glück sind Webinare die ideale Plattform für den Beziehungsaufbau.

Dies wird von Arturo Tedeschi, einem Architekten und Computer Designer in Milan, Italien, perfekt veranschaulicht. Er ist außerdem Gründer und Kreativdirektor der Online-Schule A>T. Durch Webinare bleibt Arturo mit vielen seiner Schüler in Kontakt und baut vertiefte Beziehungen zu ihnen auf.

 

Die perfekte Webinar-Software wählen

Da Sie jetzt verstehen, was Webinare sind und warum sie für Kleinunternehmen von Vorteil sind, können wir erläutern, wie Sie die perfekte Webinar-Software für Ihr Unternehmen wählen.

Mithilfe der folgenden vier Schritte finden Sie heraus, welche Webinar-Software (es gibt viele) Ihren individuellen Anforderungen am besten entspricht.

Lassen Sie es uns herausfinden!

 

1. Eigene Ziele verstehen

Das Wichtigste bei der Suche nach der perfekten Webinar-Software ist, die Ziele Ihres Kleinunternehmens zu verstehen.Was erhoffen Sie sich von den Webinaren?

Möchten Sie mehr Kundenkontakte generieren und den Umsatz steigern? Wie sieht es mit der Zeitplanung aus? Planen Sie regelmäßige digitale Events oder nur ein einmaliges Webinar?

Zuerst sollten Sie diese Fragen beantworten, weil es ohne ein grundlegendes Verständnis Ihrer Ziele fast unmöglich ist, die richtige Webinar-Software für Ihr Kleinunternehmen zu wählen.

Wenn Sie zum Beispiel planen, eine kleine, einmalige Online-Besprechung abzuhalten, brauchen Sie wahrscheinlich nicht all die ausgefeilten Features einer umfassenden Webinar-Lösung. Eine einfache App, wie etwa Google Hangouts, würde genügen.

Wenn Sie aber Webinare öfter planen, empfehlen wir, in ein voll funktionsfähiges Tool zu investieren, mit dem Sie das Webinar aufzeichnen können und das wichtige Funktionen, wie die Bildschirmfreigabe und einen Q&A-Modus, bietet.

 

2. Recherchieren

Wenn Sie die Ziele verstehen, die Sie sich für Ihr Kleinunternehmen in Bezug auf Webinare gesetzt haben, können Sie zum zweiten Schritt übergehen: der Recherche. Jetzt suchen Sie das Internet nach Nutzerbewertungen ab, vergleichen die Features von verschiedenen Webinar-Lösungen und die bewerten die verfügbaren Optionen.

Einige unserer bevorzugten Bewertungsseiten:

  • Haben Sie schon von Capterra gehört? Es ist eine der besten Websites, die Sie besuchen können, wenn Sie nach Softwaretools suchen – insbesondere Videokonferenz- und Webinar-Lösungen. Auf der Website können Sie Bewertungen zu den verschiedenen verfügbaren Webinar-Plattformen nachlesen.

  • Sie ist ein Hub für WordPress-Freelancer, Blogger und Autoren. Auf der Website finden Sie auch einen herausragenden Blogbeitrag zum Thema Webinar-Software. Wir empfehlen, dass Sie ihn lesen, bevor Sie sich für eine Webinar-Lösung für Ihr Kleinunternehmen entscheiden.

  • Growth Marketing Pro. Ähnlich wie unser letzter Vorschlag ist Growth Marketing Pro eine beliebte Blog-Site mit einem Beitrag über die beste Webinar-Software.Wir empfehlen, diese Site ebenfalls zu besuchen, bevor Sie sich für eine Lösung entscheiden.

  • Adam Enfroy. Abschließend möchten wir über die Website von Adam Enfroy und seinen Blogbeitrag über die besten Webinar-Plattformen im Jahr 2020 sprechen. Adams Beitrag zu diesem Thema ist klar und lesenswert. Machen Sie sich damit auf jeden Fall vertraut bevor Sie eine Webinar-Software kaufen.

Es gibt natürlich auch viele andere Websites und Online-Ressourcen, die Sie zu Rate ziehen können. Durch eine einfachen Google-Suche nach der besten Webinar-Software erhalten Sie mehr Ergebnisse als Sie lesen können. Wir empfehlen, mit den vier oben genannten Seiten anzufangen. Anschließend ermitteln Sie mithilfe einer allgemeinen Online-Analyse, welches Webinar-Tool Ihnen am besten passt.

 

3. Optionen ausprobieren

Auf dieser Etappe sollten Sie Ihre Webinar-Ziele bereits verstehen und gründlich recherchiert haben, welche Webinar-Plattformen Ihnen dabei helfen können, diese Ziele zu erreichen. Wahrscheinlich haben Sie Ihre Liste auf einige Optionen beschränkt. Der nächste Schritt ist, diese selbst auszuprobieren.

Detaillierte Blogbeiträge und Nutzerbewertungen sind zwar sehr hilfreich, aber irgendwann müssen Sie selbst die bittere Pille schlucken, sich für eine kostenlose Testversion anmelden und die Webinar-Tools testen.

Hier wird es lustig!

Tauchen Sie ein und probieren Sie jede Webinar-Lösung, die Sie erwägt haben, und ihre Features aus. Bestimmte Optionen mögen auf den ersten Blick vielversprechend aussehen, erweisen sich jedoch in der Praxis als schwierig zu verwenden. Auch das Gegenteil trifft zu. Ein Webinar-Tool, dass Sie für suboptimal halten, könnte Sie sehr positiv überraschen, wenn Sie es ausprobieren.

Nehmen Sie sich Zeit, um die richtige Webinar-Lösung für Ihr Kleinunternehmen zu finden. Zwar können Sie die Plattform später jederzeit wechseln, doch das Erlernen neuer Tools erfordert Zeit und Energie, die Sie ansonsten dem Wachstum Ihres Unternehmens widmen könnten.Sie können dies vermeiden, in dem Sie schon am Anfang eine bewusste Entscheidung treffen!

 

4. Die Wahl treffen

Jetzt bleibt Ihnen nur noch die Wahl eines Webinar-Tools für Ihr Kleinunternehmen. Berücksichtigen Sie Ihre Ziele, die Nutzerbewertungen, Ihre Erfahrungen mit jedem dieses Tools and das verfügbare Budget. Dann wählen Sie die Webinar-Software, die Ihnen am besten passt.

Wie bereits erwähnt, sind Sie nicht auf die Nutzung eines bestimmten Tools angewiesen. Nur weil Sie anfangs Option A gewählt haben bedeutet das nicht, dass Sie später zu Option B oder C nicht wechseln können.

Werden Sie nicht zum Opfer von Paralyse durch Analyse!

Erst Due Diligence, dann eine Entscheidung. Nachdem Sie entschieden haben, lernen Sie alles Mögliche über ein bestimmtes Webinar-Tool und wie Sie es nutzen können. Anschließend nutzen Sie es, um Ihr Kleinunternehmen voranzubringen. Selbst die beste Webinar-Software der Welt nutzt Ihnen nichts, wenn Sie sich nicht für das Hosten von Webinaren mit vollem Einsatz engagieren.

 

Die Webinar-Lösung von ClickMeeting

Sie haben keine Zeit oder Lust, selbst zu recherchieren? Wenn Sie nach einer hochwertigen Webinar-Lösung mit vollem Funktionsumfang suchen, die Sie nicht finanziell ruiniert, bietet ClickMeeting genau das, was Sie brauchen.

Unsere beliebte Webinar-Lösung hat alle Features, die Sie brauchen, um erstaunlich erfolgreiche Webinare zu hosten – gleich ob Sie mehr Kundenkontakte generieren, mehr Produkte verkaufen oder bessere Beziehungen mit Ihrer Zielgruppe aufbauen möchten.

Mit ClickMeeting erhalten Sie:

  • Custom Branding. ClickMeeting erlaubt es Ihnen, den Webinarseiten ein Custom Branding zu verpassen.Die Farbgebung und Hintergrundbilder anpassen, das eigene Logo auf der Webinar-Anmeldeseite, im Warteraum, auf der Dankesseite hinzufügen und vieles mehr.

  • Livestreaming. Wenn alles gut läuft, werden Hunderte, vielleicht sogar Tausende, von Menschen an Ihrem Live-Webinar teilnehmen. Aber nicht jeder in Ihrer Zielgruppe wird sich an das Webinar erinnern. Zum Glück können Benutzer mit ClickMeeting ihre Reichweite erweitern, indem sie ihre digitalen Events live auf Facebook oder YouTube streamen.

  • Zusätzliche Funktionalitäten. Wenn Sie ein herausragendes Event hosten möchten, benötigen Sie zusätzliche Funktionalitäten, wie Bildschirmfreigabe, Umfragen und Abstimmungen, Whiteboard-Optionen, private Chats und CTASchaltflächen.ClickMeeting hat alle diese Features.

  • Event-Analytik. Woher wissen Sie, ob Ihr Webinar überhaupt erfolgreich war? Das Analytik-Dashboard von ClickMeeting zählt nicht nur die Teilnehmer und die erzielten Einnahmen, sondern liefert Ihnen auch alle wichtigen Details.Sie erfahren, aus welchen Ländern die Teilnehmer stammen, auf welchen Geräten sie sich die Präsentation angeschaut haben und was denken Sie über Ihr Webinar. Diese Informationen können Sie nutzen, um bessere Webinare und Marketingkampagnen vorzubereiten.

  • Automatisierte Webinare. Zu guter Letzt – mit ClickMeeting können die Benutzer automatisierte Webinare vorbereiten.Zeichnen Sie einfach Ihre Präsentation auf, wählen Sie eine Uhrzeit für das Abspielen, erstellen Sie einen Webinar-Zeitplan und Lassen Sie Ihr Unternehmen dank der Autopilot-Funktion von ClickMeeting wachsen. Für vielbeschäftigte Firmeninhaber ist dieses Feature ein wahrer Lebensretter.

Wenn Ihnen ClickMeeting als die richtige Webinar-Plattform für Ihr Kleinunternehmen erscheint, melden Sie sich jetzt für eine kostenlose 7-tägige Testversion an und schon können Sie direkt unsere Software nutzen

 

Mit Webinaren bringen Sie Ihr Kleinunternehmen voran

Webinare bieten eine großartige Möglichkeit, Ihr Kleinunternehmen voranzubringen. Mit ihnen generieren Sie neue, hochwertige Kundenkontakte, steigern den Umsatz und die Einnahmen und bauen tiefere und prägende Beziehungen zu Ihrer Zielgruppe. Sie brauchen jedoch das richtige Webinar-Tool, um all das erreichen zu können.

Zum Glück wissen Sie bereits, wie Sie die perfekte Webinar-Lösung für Ihr Unternehmen finden können. Beachten Sie einfach die vier Grundsätze, die wir in diesem Beitrag erläutert haben:

  1. Eigene Ziele verstehen;
  2. Recherchieren;
  3. Optionen ausprobieren;
  4. Die Wahl treffen.

Vergessen Sie nicht über ClickMeeting! Unser Webinar-Tool bietet den vollen Funktionsumfang und ist bei vielen Nutzern sehr beliebt. Probieren Sie es aus kostenlos schon heute und überzeugen Sie sich selbst.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4.80 out of 5)
Loading...

Posted by Jacob Thomas

Content writer @ ClickMeeting

Es ist die Zeit, Ihre Events online zu verschieben. Mit Hilfe von ClickMeeting

KOSTENLOS TESTEN
G2Crowd

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *