Das neue Schuljahr steht vor der Tür, was die Hauptsaison für professionelle Lehrer, Ausbilder, Privatschulen und Universitäten bedeutet. Alle stellen sich gerade eine wichtige Frage: Muss der gesamte Unterricht wieder auf Online-Modus umsteigen? Wenn ja, sind wir bei ClickMeeting darauf vorbereitet! Wir listen alle Tools auf, mit denen Sie sich vertraut machen sollten, um ein professionelles virtuelles Klassenzimmer zu erstellen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

 

Das neue Bildungssaison fängt gerade an

Bei ClickMeeting haben wir einen enormen Anstieg von Online-Events auf unserer Plattform verzeichnet. Die Wachstumsdynamik war so ungewöhnlich hoch, dass wir einen ausführlichen Bericht über den Einfluss des COVID-19 auf das Webinar- und Videokonferenz-Geschäft verfasst haben.

Jedoch anstatt zu feiern, haben wir rund um die Uhr gearbeitet, um unsere App auszubauen, die vorhandenen Funktionen zu upgraden und komplett neue Features von Grund auf zu entwickeln, damit Schulen, Universitäten, Lehrer und Ausbilder auf die Rückkehr in die Schule gut vorbereitet sind.

Im Folgenden besprechen wir unsere Tools zur Einrichtung eines professionellen virtuellen Klassenzimmers.

 

Kostenloses eBook herunterladen

 

Online-Meetings – 25 Personen gleichzeitig sehen, hören und mit ihnen sprechen

Das ist das Wichtigste am Online-Unterricht. Als Reaktion auf die hohe Nachfrage unserer Kunden nach diesem Feature, haben wir es mit Stolz im Juli 2020 eingeführt!

Sobald Sie das Event starten, können Sie wie in einem echten Klassenzimmer oder Vortragsraum alle Gesichter der Schüler bzw. Studenten sehen.

Sie können sich jetzt mit einer Gruppe von bis zu 25 Schülern/Studenten bzw. Kursteilnehmern treffen und eine virtuelle Konferenz durchführen, bei der sich alle sehen, hören und miteinander sprechen können.

Interaktive Tools – das virtuelle Klassenzimmer mit interaktiven Features einrichten

Sie haben ungefähr eine Stunde, um Ihr Wissen mit dem Publikum zu teilen. Wie werden Sie diese Zeit nutzen? Mit einer Reihe von Features im Event-Raum können Sie den virtuellen Unterricht noch attraktiver gestalten als es bei herkömmlichen Kursen oder Schulungen der Fall ist.

Hier sind die Funktionen, die Sie erhalten:

  • Präsentation – Neben einer gewöhnlichen PowerPoint-Präsentation können Sie auch andere Dateien wie Grafiken, Tabellenkalkulationen oder Videos hochladen – alles, was Sie brauchen, um Fachwissen Ihren Schülern, Studenten und Kursteilnehmern effektiv zu vermitteln.

  • Screen Sharing (Bildschirmfreigabe) – eine Datei hochzuladen reicht manchmal nicht aus. Wenn Sie ein bestimmtes Thema genauer erklären möchten, ist es am besten, den Bildschirm freizugeben und den Event-Teilnehmern zu zeigen, was Sie machen.

Dank des neuesten Updates dieses wichtigen Features können nicht nur Sie als Moderator den Bildschirm freigeben, sondern jetzt können auch Ihre Schüler/Studenten bzw. Kursteilnehmer diese Funktion nutzen!

Wenn Sie eine Aufgabe bzw. Hausaufgaben zugewiesen haben und diese während des nächsten Events überprüfen möchten, kann ein Schüler/Student seinen Bildschirm freigeben.

  • Video – das Abspielen eines Videoclips direkt von YouTube ist für die Teilnehmer eine willkommene Auffrischung nach dem Besprechen mehrerer akademischer Folien.

  • Whiteboard – während Sie ein virtuelles Klassenzimmer auf der ClickMeeting-Plattform laufen lassen, können Sie auch auf dem Whiteboard Notizen machen oder zeichnen.

  • Chatbox – Webinare und Videokonferenz-Tools brauchen die wichtige Chat-Option im Verlauf des Videotreffens. Dieses Feature ist besonders praktisch, wenn Schüler bzw. Studenten Fragen stellen, die Sie später während einer Q&A-Runde beantworten.

  • Umfrage – Dieses Tool ist eine Antwort auf die Frage „Wie führe ich Tests oder Prüfungen während des Online-Unterrichts durch?“. Wenn Sie während des Online-Meetings eine im Voraus vorbereitete Umfrage aktivieren, können Sie die Effektivität Ihrer Arbeit als Lehrer einfach bewerten und möglicherweise sagen: „OK, sie haben es ziemlich gut verstanden!“.

 

Sichere Online-Meetings

Sicherheit ist ein weiterer Aspekt, den Sie beachten sollten. Die Störung von Online-Meetings durch Trolle ist ein Albtraum für viele Online-Lehrer, Schüler bzw. Studenten (insbesondere Jugendliche) und Hosts. Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, den Unterricht und Schulungen sicher und zuverlässig zu gestalten, was auch super einfach ist.

Wenn Sie den Zugriffstyp für Ihr Event wählen, anstatt es für alle Internetnutzer zugänglich zu machen, empfehlen wir, das Event mit einem Passwort oder eindeutigen Token abzusichern. Dies ist die sicherste Methode, das Event vor möglichen Störungen zu schützen, da der Code nach der Eingabe automatisch erlischt.

So funktioniert es:

 

Obwohl diese Maßnahmen eine ausreichende Sicherheit gewährleisten, wären wir nicht wir selbst, wenn wir keine weitere Schutzmaßnahme anbieten würden – die Option Raumschließen. Das Tool ist im Event-Raum zu finden und ermöglicht Ihnen, den Raum zu schließen und ihn so vor Störungen von außen zu schützen.

 

AV-Tester – Überprüfen Sie die Audio- und Video-Einstellungen

Nachdem Sie das Online-Klassenzimmer abgesichert haben, sollten Sie die Audio- und Videoqualität überprüfen. Auch wenn Sie den Schülern bzw. Studenten oder Kursteilnehmern qualitativ hochwertiges Wissen vermitteln und Sie ein ausgezeichneter Lehrer bzw. Trainer sind, spielt dies keine Rolle, wenn die Teilnehmern Sie nicht gut hören und sehen können.

Aus diesem Grund haben wir zuletzt ein sehr praktisches Tool zur Verfügung gestellt, mit dem Sie die Audio- und Video-Qualität überprüfen können, bevor Sie den Unterricht starten.

Wenn Sie zum Webinarraum gehen, erscheint direkt ein Dialogfenster, in dem Sie:

  • Prüfen, ob das System das Mikrofon und die Webkamera erkennt;

  • Die Lautstärke testen;

  • Mit nur zwei Klicks prüfen, wie Sie während des Events aussehen und klingen werden.

 

Der AV-Tester ist hier erklärt:

 

Meeting speichern – das Online-Event im Voraus einrichten

Dieses kürzlich veröffentlichte Feature ist besonders nützlich für professionelle Lehrer oder Trainer. Es würde die Teilnehmer ablenken, wenn Sie die ersten paar Minuten des Meetings damit verbringen würden, die Inhalte vorzubereiten und Einstellungen vorzunehmen.

Jetzt können Sie alles im Voraus vorbereiten, lange bevor das Event startet! Sie müssen nur im Webinarraum auf „Speichern“ klicken und fertig – alle Inhalte und Einstellungen bleiben auch nach dem Schließen des Event-Fensters.

So machen Sie es:

 

Layout-Synchronisierung – das Raum-Layout für alle Teilnehmer synchronisieren

Mit dem nächsten Tool, das vor einigen Wochen eingeführt wurde, haben Sie die volle Kontrolle über das Aussehen des Events und können entscheiden, wie das Event für die Teilnehmer aussehen wird.

Mit dem Tool können Sie:

  • Das Chat-Fenster vergrößern, die Diskussion verfolgen und schnell auf Fragen der Schüler bzw. Studenten oder Kursteilnehmer reagieren.

  • Das Chat-Fenster ausblenden, um sich vollständig auf die Präsentation zu konzentrieren.

  • Den AV-Pod an- bzw. abdocken, ziehen, ablegen oder ausblenden.

Nach dem letzten Update dieses Features können Sie jetzt Raumlayouts synchronisieren, sodass die Teilnehmer und andere Moderatoren (Lehrer, Trainer) das gleiche Layout wie auf Ihrem Bildschirm sehen.

 

Parallel-Events – in kleineren Gruppen arbeiten

Bei Online-Kursen, -schulungen und -unterricht ist es üblich, die Teilnehmer in kleinere Workshop-Gruppen aufzuteilen.

Stellen Sie sich ein Klassenzimmer mit 25 Schülern bzw. Studenten vor, die Sie in fünf Gruppen aufteilen möchten, damit sie an einem bestimmten Thema arbeiten. Während eines Online-Kurses über digitales Marketing möchten Sie beispielsweise die Teilnehmer in Gruppen für SEO, Content-Marketing, soziale Medien, PPC-Kampagnen und E-Mail-Marketing aufteilen.

Wie machen Sie das? Zum Beispiel so:

  • Gehen Sie zunächst zum Konto-Panel und kaufen ein Add-On für Parallel-Events. Sie können sich auch an unser Verkaufsteam (sales@clickmeeting.com) wenden, um eine auf Ihre Anforderungen angepasste Lösung zu erhalten.

 

  • Als Nächstes können Sie mehrere separate Online-Meetings planen. Sie können für alle Meetings das gleiche Datum und die gleiche Uhrzeit einstellen, wenn Sie einen einzelnen Online-Kurs durchführen. Oder Sie können auch die Meetings als permanent einrichten, damit sie Ihnen und Ihren Schülern bzw. Studenten während des gesamten Schuljahres jederzeit zur Verfügung stehen.

 

Das Feature „Gruppenräume“ kommt bald

Wir haben unzählige Anfragen über die Implementierung des Features Gruppenräume erhalten (und ehrlich gesagt erhalten wir sie immer noch) und Sie können sicher sein – wir arbeiten daran! Wir arbeiten rund um die Uhr, um dieses Tool bereitzustellen und die Arbeit in kleineren Gruppen zu ermöglichen. Bleiben Sie dran!

Unser Enterprise-Verkaufsteam steht Ihnen gerne bei der Auswahl der besten Lösung zur Verfügung. Zögern Sie bitte nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.

 

Bildschirmfreigabe für die Teilnehmer

Wie schon erwähnt, können die Event-Teilnehmer von nun an auch ihre Bildschirme freigeben. Sie brauchen nur auf das Bildschirmfreigabe-Symbol neben den Kamera- und Mikrofonsymbolen am unteren Bildschirmrand zu klicken.

Es ist zu beachten, dass jeweils nur eine Person ihren Bildschirm freigeben kann.

Die Teilnehmer können mit Ihnen nicht nur über ihre Kameras und Mikrofone bzw. Nachrichten im Chat kommunizieren, sondern auch über ihren Status. Im Chat-Feld gibt es einige Optionen, über die Sie erfahren können, ob die Teilnehmer der gleichen Meinung wie Sie sind oder nicht, ob die Teilnehmer Ihre Hilfe brauchen oder ob sie möchten, dass Sie lauter bzw. leiser sprechen.

 

Webinar-Automatisierung macht alles einfacher und schneller

Optional aber sehr vorteilhaft. Dank verschiedener Tools zur Automatisierung von Webinaren sparen Sie jede Menge wertvolle Zeit und konzentrieren sich auf andere Bildungsaufgaben, die Ihre Aufmerksamkeit erfordern.

  • On-Demand-Webinar – Diese Funktion ist für Ihre Schüler bzw. Studenten sehr praktisch, da sie den aufgezeichneten Unterricht jederzeit (auch wiederholt) abspielen können.

  • Ein automatisiertes Webinar hingegen findet zu einer bestimmten Zeit statt.Es funktioniert automatisch, ohne dass Sie im Event-Raum anwesend sein müssen. Wenn Sie mehrere Vorlesungen zu einem sich wiederholenden Thema halten, können Sie diese automatisieren und die eingesparte Zeit nutzen, um Workshops zu einem bestimmten Thema in kleineren Gruppen durchzuführen.

Unterricht und Schulungen zu 100 % online – wir sind vorbereitet. Und Sie sind es auch!

Was auch immer dieser Herbst bringen wird, wir sind bereit, Ihnen eine funktionsreiche Webinar- und Online-Meeting-Plattform zur Verfügung zu stellen, die interaktiven und kollaborativen Unterricht und Schulungen ermöglicht.

Loggen Sie sich bei Ihrem ClickMeeting-Konto ein oder melden Sie sich für eine kostenlose 30-tägige Testversion an und organisieren Bildungs-Events ab sofort!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...

Posted by Jakub Zielinski

Jakub is the Senior Content Marketing Specialist at ClickMeeting.

Es ist die Zeit, Ihre Events online zu verschieben. Mit Hilfe von ClickMeeting

KOSTENLOS TESTEN
G2Crowd

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *