COVID-19 hat die meisten Unternehmen und Organisationen zu zahlreichen Veränderungen gezwungen. Zu diesen gehört auch die European Law Students’ Association, die trotz der Pandemie aktiv bleibt und ihre Mission erfüllt, Wissen zwischen Studierenden auszutauschen. ELSA hat alle für 2020 geplanten Veranstaltungen online organisiert. Interessanterweise kamen bei den Online-Veranstaltungen bis zu 500 Mitglieder zusammen.

 

Wie hat ELSA das erreicht? Weitere Einzelheiten finden Sie in dieser Fallstudie.

 

Der Kunde:

Die European Law Students’ Association (ELSA) ist eine internationale gemeinnützige Organisation von Jura-Studierenden und Juristen. Ihr Hauptziel besteht darin, ihren Mitgliedern zu helfen, durch die innovative Online-Plattform Fähigkeiten weiterzuentwickeln und neu zu erwerben. ELSA arbeitet mit vielen Studierenden und erfahrenen Praktikern aus verschiedenen Ländern zusammen, um sie auf die Arbeit in einem internationalen Umfeld vorzubereiten. Der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung einer Arbeitskultur, die auf gegenseitigem Verständnis, interkultureller Zusammenarbeit sowie verschiedenen Aktivitäten und Projekten basiert.

 

Warum ELSA für die Webinarplattform ClickMeeting nutzt:

Wie Sie sich denken können, war die COVID-19-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen, die Präsenztreffen verhinderten, der Hauptgrund, warum ELSA sich für die Nutzung von ClickMeeting entschied.

Sophie Wilson, Präsidentin von ELSA Deutschland, sagt dazu:

 

Seit dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie ist es für uns unmöglich, einen der wesentlichsten Aspekte unserer Organisation zu verwirklichen – einander zu treffen! Wir nutzen ClickMeeting für Veranstaltungen, die normalerweise vor Ort stattfinden würden. Das betrifft nicht nur klassische Veranstaltungsformate, sondern auch die Generalversammlung unseres Bundesverbands. Die Generalversammlung findet zweimal im Jahr statt und ist das höchste Beschlussorgan unserer Organisation.

 

Trotz der mit den Pandemie-Einschränkungen verbundenen Schwierigkeiten beschloss ELSA, ihre Mission fortzusetzen und ihre jährlichen Treffen zu organisieren. Allerdings hat sich das Format hin zu einem digitalen verändert, und die Webinarplattform ClickMeeting hat diesen Wechsel ermöglicht.

Da wir auch weiterhin Veranstaltungen planen, Jurastudierende und junge Rechtsanwälte weiterbilden sowie über Menschenrechte sprechen wollen, brauchen wir dafür eine Plattform. Seit Anfang 2020 ist das ClickMeeting!

 

Vorteile:

  • Die Möglichkeit, große Online-Veranstaltungen mit Menschen aus der ganzen Welt zu organisieren;

  • die Q&A-Funktion, die eine aktive Beteiligung an Webinaren ermöglicht;

  • die Möglichkeit, sich mithilfe der ClickMeeting-App von jedem Gerät aus einzuwählen;

  • die Sharing-Funktion für die sozialen Medien, die das Online-Treffen sichtbarer und zugänglicher macht;

  • die einfache Nutzung.

 

Entstanden aus der Notwendigkeit zur Veränderung

Die Idee, Webinare statt „traditioneller“ Treffen oder Veranstaltungen zu organisieren, ergab sich aus der aktuellen Weltlage. Die ELSA-Mitglieder mussten eine Lösung finden, um ihre aktuelle Arbeit fortzusetzen, da sie davon ausgingen, dass die Pandemie lange andauern kann.

Sophie Wilson bekennt:

Alle wussten, dass für einige Zeit nicht mit Normalität zu rechnen war, und daher schienen Webinare ideal, um unsere Arbeit fortzusetzen – auch während einer globalen Pandemie. Die Annahme hat sich als sehr richtig erwiesen.

 

Die primäre Zielgruppe der ELSA-Webinare

An den Webinaren und Online-Treffen nehmen vor allem folgende Gruppen teil:

  • Jurastudierende;
  • Hochschulabsolventen;
  • junge Rechtsanwälte.

Je nach Sprache des Webinars kommen die Teilnehmenden entweder aus Deutschland oder aus ganz Europa.

 

Die größte Herausforderung beim Wechsel zum Online-Format

Eine der größten Herausforderungen ist für die ELSA-Mitglieder das Fehlen von realen Begegnungsmöglichkeiten, die sie bisher gewohnt waren. Sophie Wilson bekennt:

 

Eine der größten Schwierigkeiten bei diesem Wechsel ist die fehlende Möglichkeit zur persönlichen Begegnung. Die Mitglieder unserer Organisation schätzen im Allgemeinen eher den direkten Kontakt. Deshalb organisieren wir jedes Jahr so viele Veranstaltungen. Die größte Herausforderung bestand für uns darin, die Mitglieder dazu zu bringen, zum Online-Format zu wechseln.

 

Eine Möglichkeit, Menschen aus der ganzen Welt zu treffen

Wir wissen bereits, was die ELSA-Mitglieder am meisten herausgefordert hat. Doch was ist ihrer Meinung nach der größte Vorteil von Online-Treffen?

 

Der Hauptvorteil von Online-Veranstaltungen ist die Vernetzung. Inzwischen ist es alltäglich geworden, dass Gruppen aus verschiedenen Ecken des Landes und sogar aus verschiedenen Ecken der Welt Veranstaltungen organisieren und ohne Kosten oder Anreise Zeit miteinander verbringen.

 

Eine Online-Veranstaltung für Hunderte Menschen ohne technische Probleme? Mit ClickMeeting geht das!

Einer der wichtigsten Vorteile von ClickMeeting bestand aus Sicht der ELSA-Mitglieder in der Möglichkeit, ein Online-Treffen für Hunderte Personen ohne jegliche technische Probleme zu organisieren.

 

Die wichtigste Lösung war für uns die Online-Durchführung einer Generalversammlung, zu der normalerweise Vertreter aus 44 verschiedenen Städten zu Plenarsitzungen und Diskussionen zusammenkommen. Die Möglichkeit, 500 Teilnehmer ohne Kommunikationsstörungen zu einer Online-Plenarsitzung zuzulassen, hat uns während der Pandemie sehr geholfen.

 

Eine Lösung, die man schätzt

Die ELSA-Mitglieder schätzen die Kommunikation und sind am liebsten fast immer in Kontakt. Daher schätzten sie die Möglichkeit, sich über die ClickMeeting-App zu verbinden, sowie die interaktiven Funktionen dieser Plattform, über die sich die Teilnehmer in Online-Treffen einbringen können.

 

Alle Teilnehmer unserer Webinare sind mit dieser Plattform zufrieden. Uns gefallen die regelmäßigen Software-Updates (z. B. für Handheld-Geräte), die die Nutzung der Plattform erleichtern. Besonders lieben wir die interaktiven Funktionen wie den Q&A-Modus, die bei unseren Treffen sehr nützlich sind.

 

Würden ELSA-Mitglieder die Webinar-Software ClickMeeting empfehlen?

Die ELSA-Mitglieder sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden, die sie mit der Webinarplattform ClickMeeting erzielt haben. Sie habe ihre Erwartungen erfüllt und sie seien gerne bereit, sie anderen Organisationen mit ähnlichen Bedürfnissen zu empfehlen.

 

Wir würden ClickMeeting anderen Organisationen mit ähnlichen Bedürfnissen empfehlen. Die Plattform ermöglicht uns, mit einem riesigen Netzwerk in Kontakt zu bleiben, auch in Zeiten einer Pandemie, wenn wir uns nicht persönlich treffen können. Außerdem können wir dank ClickMeeting Veranstaltungen in einem viel größeren Umfang als bisher organisieren. Die Plattform ist benutzerfreundlich, zugänglich und intuitiv – sowohl für uns und unsere Partner als auch für andere Externe, die wenig Erfahrung mit Webinarplattformen haben.

 

Wenn Sie ebenfalls ein Online-Treffen organisieren möchten, aber noch nicht das richtige Tool dazu gefunden haben, prüfen Sie unser Angebot. ClickMeeting ist eine moderne Webinarplattform, die Sie mit ihrer Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit überraschen wird.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...

Posted by Katarzyna Rojewska

Es ist die Zeit, Ihre Events online zu verschieben. Mit Hilfe von ClickMeeting

KOSTENLOS TESTEN
G2Crowd

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *